Theatermagazin Theaterblick - Die ganze Welt ist Bühne. Theater Spot
Theaterfoto des Augenblicks - Darauf klicken, um es zu vergrößern.

Mein Theaterblick
Sie sind nicht angemeldet.

 
|
|
Nächstes Thema
 »

Cyborg Sandman

Die Unsterblichkeit – ein ewiger Menschheitstraum. Heute wird dieser immer greifbarer: Mind-Uploading, Klonen, das Leben mit Roboter*innen und selbst die Existenz als kybernetischer Organismus sind nicht mehr undenkbar. Glückverheißende Utopie? Oder eher ein dystopischer Alptraum? Nach seinem großen Erfolg mit DIE RATTEN widmet sich der Autor und Regisseur Bernd Liepold-Mosser nun dem „Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann. Auf der Grundlage von dessen Figuren und Geschichte verhandelt CYBORG SANDMANN die Verrücktheiten der Liebe, die Frage nach der Unsterblichkeit und die vom Transhumanismus aufgeworfene Perspektive auf das, was nach dem Menschen denn so kommen könnte. Ein Schauermärchen 4.0. https://www.dastag.at/cyborg Karten unter: [email protected]


Sie können auf diesen Beitrag antworten, wenn Sie sich einloggen. Wenn Sie noch keinen Benutzer-Account haben, können Sie hier einen kostenlos anlegen.

nach oben


© Verlag Franz
Du befindest Dich hier: Cyborg Sandman | theaterblick.com.